Förderschnecken – wählen Sie den richtigen Typ

Kraft und Ausdauer

Für die Einsatzbereiche in Land- und Bauwirtschaft oder Industrie bietet Keiper das passende Sortiment an Rohrschnecken Trogschnecken, Edelstahlschnecken, Doppelschnecken, Dreifachschnecken und Mischschnecken. Alle Maschinen sind für höchste Materialbeanspruchung und lange Betriebszeiten ausgelegt.

Rohrförderschnecken

Rohrförderschnecken dienen vorzugsweise zum Transport und zum Dosieren von pulverförmigen, feinkörnigen und faserigen Materialien. Unterschiedliche Produkte erfordern zum Teil unterschiedliche Ausbildungen der Schneckengewinde.
 
Rohrförderschnecken finden Verwendung als Dosierschnecken, Pressschnecken, Steil- und Senkrechtschnecken, oder Einfach- und Mehrfachaustragschnecken.

Trogförderschnecken

Die Trogförderschnecke besteht im wesentlichen aus einem u-förmigen Trog und der Schneckenspirale. Die unterschiedlichen Produkte erfordern eine unterschiedliche Ausbildung der Schneckentröge und Schneckengewinde, z.B. Schneckensegmente mit progressiven Steigungen, oder alternativ Bandschneckengewinde.

Trogförderschnecken finden Verwendung als Einfach- und Mehrfachaustragschnecken, Mischschnecken, Paddelschnecken, Heiz- und Kühlschnecken.

Der Trogkanal kann u.a. mit einem Verschleißschutz versehen werden.

Austragsbehälter mit Förderschnecke

Der Austragbehälter kann sowohl als Vorrats- oder auch als Pufferbehälter für die
verschiedensten Materialien, z.B. Schlämme, Späne, Schnitzel, Granulate oder Pulver dienen.

Die Austragschnecke erlaubt eine Dosierung der Durchsatzmenge, Vermischen verschiedener Stoffe, Entwässerung, etc.

Sprachenauswahl »